1979

13.01.1979     Jahreshauptversammlung. Der Verein zählt 63 aktive und 168 passive Mitglieder.
27.01.1979     Konzert in der Theodor-Schüz-Realschule. Trotz heftigem Schneefall war der Besuch sehr gut.
16.02.1979     Liederkranz - und Hasen-Hausball. Öffentliche Faschingsveranstaltung. Der Besuch war nicht besser als im Vorjahr.
26.03.1979     Beteiligung mit einer Mannschaft bei den Stadtmeisterschaften im Hallenhandball.
29.04.1979     Wanderung in Oberkollbach.
25.05.1979     Tararer Chor zu Gast in Herrenberg. Bunter Liederabend im "Hasen".
27.06.1979     Schallplattenaufnahme für die Herrenbergplatte der Volksbank.
08.07.1979     Wanderung in Haigerloch.
14.07.1979     Teilnahme mit einer Mannschaft bei den Stadtmeisterschaften im Schwimmen.
01.08.1979     "Zerweckfest"
22.09.1979     Weinfest in der Stadthalle.
07.10.1979     Ausflug nach Oberkirch. Abschluss in Wildbad. Gemeinsames Singen mit den Wildbadern.
08.10.1979     Teilnahme mit einigen Aktiven bei den Stadtmeisterschaften im Tischtennis. Es wird u.a. der 1. Platz im Herrendoppel errungen.
14.10.1979     Teilnahme am Gau-Chortag in Sindelfingen.
15.12.1979     Adventsfeier im "Hasen".
23.12.1979     Weihnachtssingen der Chorgruppe Herrenberg auf dem Marktplatz.

1978

25.01.1978     Jahreshauptversammlung. Der Verein zählt 60 aktive und 168 passive Mitglieder.
04.02.1978     Liederkranz- und Hasen-Hausball. Öffentlicher Fasching, das Interesse war mäßig.
16.04.1978     Wanderung auf der Schwäbischen Alb - Dapfen.
22.04.1978     Mitwirkung bei Konzert in Cannstatt im kleinen Kursaal. / Mitwirkung mit einer Mannschaft bei den Stadtmeisterschaften im Hallenhandball.
28.05.1978     Fahrt nach Tarare mit 43 aktiven Sängern. Partnerschaftsbegegnung mit dem dortigen Chor.
06.06.1978     Bunter Abend im Erholungsheim Gültstein durch den Liederkranz.
26.08.1978     Teilnahme mit einer Juniorenmannschaft bei den Stadtmeisterschaften im Schwimmen.
23.09.1978     Unterhaltungsabend "Schwäbischer Herbst" in der Stadthalle mit einer Lotterie: "Was wiegt die Stiftskirche aus Zucker?". Der Reinerlös in Höhe von 500,- DM geht an die Stiftskirche.
14.10.1978     Teilnahme mit mehreren Aktiven bei den Stadtmeisterschaften im Tischtennis.
16.10.1978     Teilnahme mit einer Mannschaft bei den Stadtmeisterschaften im Faustball.
18.11.1978     Beteiligung an einem Konzert in Hedelfingen.
16.12.1978     Adventsfeier im "Hasen".
17.12.1978     Weihnachtssingen der Chorgruppe Herrenberg auf dem Marktplatz.

1977

15.01.1977     Generalversammlung u.a. mit Beitragserhöhung. 58 aktive und 162 passive Mitglieder.
12.02.1977     Öffentlicher Faschingsball im "Hasen".
26.03.1977     Teilnahme einer Mannschaft an den Stadtmeisterschaften im Hallenhandball.
02.04.1977     Besuch einer Abordnung in Wildbad beim dortigen Konzert.
14.05.1977     Konzert anlässlich des 40 jährigen Jubiläums des Gemischten Chores in der Theodor-Schüz-Realschule. Aus Wildbad kommen vom dortigen Chor Besucher mit einem Bus.
18.05.1977     Familienabend anlässlich des 40. jährigen Jubiläums des Gemischten Chores im "Hasen".
19.06.1977     Beteiligung an einem Konzert in Aidlingen.
17.08.1977     "Zerweckfest"
09.10.1977     Gauchortag in Sindelfingen. Herrenberg singt.
14.10.1977     Teilnahme mit mehreren Aktiven bei den Stadtmeisterschaften im Tischtennis.
18.10.1977     Teilnahme einer Mannschaft an den Stadtmeisterschaften im Faustball.
23.10.1977     Wanderung nach Rohrau.
26.10.1977     Rundfunkaufnahme mit dem SWF in der Theodor-Schüz-Realschule. Wiedergabe in der Sendung Chorgesang am 08.01.1978 mit dem Titel: Der Liederkranz Herrenberg singt Lieder von Bernhard Weber.
November '77     Vorstellung von drei Dirigentenbewerbern, nachdem Wilhlelm Keitel auf das Jahresende gekündigt hat. Günter Klaus Palesche wird durch die Sängerinnen und Sänger zum neuen Dirigenten erkoren.
10.12.1977     Adventsfeier im "Hasen".
18.12.1977     Weihnachtssingen der Chorgruppe Herrenberg auf dem Marktplatz.

1976

18.02.1976     Faschingssingstunde im "Hasen" mit der "Vereinsband".
25.02.1976     Generalversammlung im "Hasen". Fritz Link übernimmt den Vorsitz. Herbert Rohn tritt nach insgesamt 20 Jahren (1. und 2. Vorstand) zurück und wird zum Ehrenvorstand ernannt. Der besteht aus 56 aktiven Sängerinnen und Sängern.
15.05.1976     Familienabend mit Einsetzung von Herbert Rohn als Ehrenvorstand.
27.05.1976     Beteiligung bei den Stadtmeisterschaften im Tauziehen!
12.06.1976     Konzert in der Theodor-Schüz-Realschule
23.06.1976     Beteiligung bei einem bunten Abend in der Stadthalle zu Gunsten der Stiftskirche
07.07.1976     "Zerweckfest".
18.08.1976     Gemütliches Beisammensein in der "Jahnhütte".
04.09.1976     Konzert der Gemischten Chöre bei der Feier 1200 Jahre Haslach.
05.09.1976     Konzert der Männerchöre beim gleichen Fest.
18.10.1976     Beteiligung bei den Faustball-Stadtmeisterschaften.
18.12.1976     Adventsfeier im katholischen Gemeindezentrum St. Martin.
19.12.1976     Weihnachtssingen der Chorgruppe Herrenberg auf dem Marktplatz.

1975

05.02.1975     Offizieller Faschingsabend mit der Vereinskapelle
12.04.1975     Generalversammlung nach drei Jahren Pause! Der Chor hat noch etwa aktive 40 Sängerinnen und Sänger. Chorleiter Brandtner hat auf den 31.06.1975 gekündigt. Von der Stadt kam das Angebot, in der Theodor-Schüz-Realschule ein neues Probenlokal zu bekommen, nachdem der "Hasen" verkauft und der Saal umgebaut wird.
06.06.1975     Beteiligung des Liederkranzes an der Feierstunde zum 25. Jubiläum des Motorsportclubs Herrenberg.
21.06.1975     Verabschiedung des Chorleiters Fritz Brandtner.
08.07.1975     Erste Singstunde mit dem neuen Chorleiter Wilhelm Keitel.
28.10.1975     Erste Chorprobe in der Theodor-Schüz-Realschule.
20.12.1975     Adventsfeier im "Hasen".
21.12.1975     Weihnachtssingen der Chorgruppe Herrenberg auf dem Marktplatz.

1974

28.01.1974     Bandaufnahme der Chorgruppe Herrenberg mit dem Süddeutschen Rundfunk in der Stadthalle für das Städteratespiel Herrenberg : Nagold. Sendung beim Marktplatzfest des Hallenbad-Fördervereins am 10.02.1974.
09.03.1974     25 jähriges Jubiläum der Patenschaft Herrenberg - Wildbad. Besuch mit zwei Bussen in Wildbad. Bildübergabe und Programmgestaltung durch den LK Herrenberg.
12.07.1974     Konzert der Chorgruppe Herrenberg in Kayh.
21.12.1974     Adventsfeier im "Hasen".
22.12.1974     Weihnachtssingen der Chorgruppe Herrenberg auf dem Marktplatz.

1973

27.01.1973     Familienabend der Chorgruppe Herrenberg in Nufringen     
01.03.1973     Vereinsfasching statt der Singstunde     
09.06.1973     Mitwirkung des Liederkranzes beim Partnerschaftstreffen Herrenberg-Tarare     
08.07.1973     Senenadenabend in der Jerg-Rathgeb-Realschule zusammen mit einem Schülerchor     
19.07.1973     Erstes "Zerweckfest" in der Scheune des Mitglieds Paul Zerweck     
09.09.1973     Familientag des Liederkranzes und der Chorgruppe Herrenberg in der "Jahnhütte".     
15.09.1973     Beteiligung mit einer Mannschaft an der Stadtmeisterschaft im Schwimmen. Es langte nur zum letzten Platz, aber teilnehmen ist wichtiger als siegen.     
05.12.1973     Adventsfeier im "Hasen".     
23.12.1973     Weihnachtssingen der Chorgruppe Herrenberg auf dem Marktplatz

1972

29.01.1972     Familienabend der Chorgruppe Herrenberg in Kuppingen
24.06.1972     Unterhaltungskonzert in der Stadthalle mit einer Tanzkapelle als Begleitung
02.12.1972     Adventsfeier im Hotel Hasen
17.12.1972     Weihnachtssingen der Chorgruppe Herrenberg auf dem Marktplatz

1971

16.02.1971     Vereinsfasching anstelle einer Vollsingstunde mit der vereinseigenen Tanzkapelle "Allotria".
01.03.1971     Teilnahme einer Mannschaft an den Stadtmeisterschaften im Hallenhandball.
26.04.1971     Wanderung nach Mönchberg.
01.05.1971     Mitwirkung bei der Veranstaltung "Lebenshilfe".
23.05.1971     Besuch des Liederkranzes Bad Wildbad in Herrenberg.
05.07.1971     Chor- und Orchesterkonzert der Chorgruppe in der Stadthalle mit dem Schwäbischen Symphonieorchester Reutlingen.
11.07.1971     Der Liederkranz besucht das Konzert in Bad Wildbad.
26.09.1971     Waldfest bei der "Roßauhütte".
11.12.1971     Adventfeier im Hotel Hasen.
19.12.1971     Weihnachtssingen der Chorgruppe Herrenberg auf dem Marktplatz.

1970

14.06.1970     Beteiligung beim 100 jährigen Jubiläum des Gesang- und Sportvereins Maichingen
05.07.1970     125 jähriges Jubiläum des Gesangvereins Altdorf verbunden mit dem Gauchorfest. Der Liederkranz Herrenberg bestreitet zusammen mit Böblingen, Liederkranz & Frohsinn Holzgerlingen, Hildrizhausen und Altdorf das Programm.
25.10.1970     Ausflug auf die Schwäbische Alb nach St. Johann.
20.12.1970     Weihnachtssingen der Chorgruppe Herrenberg auf dem Marktplatz.

1969

Im Jahre 1969 erfolgte die Abschaffung der Strichlisten zur Singstundenermittlung sowie der Sängergläser.

18.01.1969     Mitwirkung des Gemischten Chores beim Familienabend der Chorvereinigung Böblingen im Schönbuchsaal.
03.02.1969     Familienabend der Chorgruppe Herrenberg in Nufringen.
24.04.1969     Viele ausgefallene Singstunden durch den Chorleiter (Rektor Brandtner, 1953-1975).
01.05.1969     Maiwanderung nach Haslach
17.05.1969     Gemütliches Beisammensein mit Gästen aus Tarare, der Liederkranz singt.
01.06.1969     Wanderung zur Böckleshütte
18.10.1969     Konzert in der Stadthalle mit Fred Israel
21.12.1969     Weihnachtssingen der Chorgruppe Herrenberg auf dem Marktplatz

1968

10.02.1968     Familienfeier der Chorgruppe Herrenberg in Nufringen
09.03.1968     Großes Chor- und Orchesterkonzert des Otto-Elben-Gaues in der Sindelfinger Stadthalle u. a. mit dem Herrenberger Liederkranz.
18.03.1968     Das Jubiläumskonzert zum 125 jährigen Jubiläum wird wegen schlechtem Singstundenbesuch abgesagt!
23.-25.03.1968     Besuch eines kleinen Chores aus Tarare mit Jubiläumsfeier
06.10.1968     Ausflug auf die Ostalb u. a. nach Schwäbisch Gmünd. Abschluss in Ehningen.
06.12.1968     Empfang für den Bahnradsportler Karl Link. Bei den Olympischen Spielen in Mexiko-City  war er Mitglied der Vierermannschaft, die die Silbermedaille bei der 4000 m Mannschaftsverfolgung einfuhr. Aufgrund einer Disqualifizierung wurde es "nur" silber, sonst hätte man die goldene Medaille geholt. Der Liederkranz Herrenberg bereichert zusammen mit dem Gesangverein Affstätt das Programm.
07.12.1968     Adventsfeier im Hotel Hasen.
22.12.1968     Weihnachtssingen der Chorgruppe Herrenberg auf dem Marktplatz.

1967

06.01.1967     Mitwirkung beim Familienabend der Stadtkapelle
21.01.1967     Familienfeier der Chorgruppe Herrenberg in Nufringen
11.02.1967     Generalversammlung: 108 aktive und 162 passive Mitglieder. Gründung eines Kinder- und Jugendchores geplant. Der Anfang 1959 ins Leben gerufene Jugendchor scheint somit nicht lange Bestand gehabt zu haben.
27.05.1967     Besuch des Patenvereins aus Bad Wildbad in Herrenberg.
10.06.1967     Mitwirkung bei der Fahnenweihe der Feuerwehr
27.06.1967     Mitwirkung bei der Fahnenweihe des Gesangvereins Affstätt
01.07.1967     Mitwirkung bei der "Sommernachtsmusik" der Jerg-Rathgeb-Schule
08.10.1967     Ausflug in den Hochschwarzwald nach St. Blasien und Menzenschwand
09.12.1967     Adventfeier im Hotel Hasen
17.12.1967     Weihnachtssingen der Chorgruppe Herrenberg auf dem Marktplatz

1966

08.01.1966     Familienfeier der Stadtkapelle unter Mitwirkung des Liederkranzes in der Stadthalle
12.02.1966     Sängerball der Chorgruppe Herrenberg in Nufringen
14.02.1966     Vereinsfasching im Hotel Hasen
19.02.1966     Mitwirkung beim Konzert in Geisingen
14.05.1966     Fahnenweihe in Herrenberg unter Mitwirkung von Geisingen und den Chorgruppenvereinen
16.06.1966     Mitwirkung beim Festkonzert der Stadtkapelle in der Stadthalle
25.09.1966     Ausflug in den Schwarzwald nach Kandel, St. Märgen und Triberg.
03.12.1966     Adventsfeier im Hotel Hasen
18.12.1966     Weihnachtssingen der Chorgruppe Herrenberg auf dem Marktplatz

1965

11.02.1965     Vereinsfasching im Hasen
02.03.1965     Familienabend der Chorgruppe Herrenberg in Nufringen
01.05.1965     Musikalische Umrahmung des Kreishandwerkertages in der Stadthalle
11.05.1965     Mitwirkung beim geselligen Abend der Landjugend
10.10.1965     Ausflug nach Sasbachwalden und nach Baden-Baden
23.10.1965     Herbstkonzert der Chorgruppe Herrenberg in der Stadthalle
11.12.1965     Adventsfeier im Hotel Hasen
19.12.1965     Weihnachtssingen der Chorgruppe Herrenberg auf dem Marktplatz

1964

18.04.1964     Konzert in der Stadthalle mit den Stuttgarter Philharmonikern und Solisten. Als Verstärkung wirkte der gemischte Chor aus Geisingen (früherer Chor des Dirigenten) mit.
25.04.1964     Gleiches Konzert in Heitingsheim/Geislingen.
12.07.1964     Gleiches Konzert beim Schwäbischen Sängerfest in Heilbronn.
24.-27.07.1964     Fahrt nach Tarare. Mitwirkung beim Festabend.
20.10.1964     Empfang des Olympiasigers Karl Link (Tokio, Goldmedaille über 4000 Meter Mannschaftsverfolgung, Bahnradsport) in der brechend vollen Stadthalle. Der Liederkranz umrahmt das Fest.
20.12.1964     Weihnachtssingen der Chorgruppe Herrenberg auf dem Marktplatz.

1963

08.01.1963     Erste Singstunde mit Fritz Brandtner
12.01.1963     Jahreshauptversammlung. Der Liederkranz besteht aus: 68 Männern, 60 Frauen, 45 Kindern und 149 passiven Mitgliedern.
30.04.1963     Singstunde für den Frauenchor. Um 20.15 Uhr sind nur fünf Frauen anwesend! Chorleiter Brandtner verlässt die Singstunde und beschwert sich umgehend bei Vorstand Rohn.
01.05.1963     1. Maisingen der Chorgruppe in den Teilnehmerorten. Am Ende der Tour wurde im Wald in Haslach gefeiert. Dies war der Anfang der Haslacher Waldfeste.
22.09.1963     Ausflug nach Murrhadt und Schwäbisch Hall mit zwei Bussen.
22.12.1963     Weihnachtssingen der Chorgruppe Herrenberg auf dem Marktplatz.

1962

01. 03. 1962     Vereinsfasching anstatt Singstunde.     
03. 06. 1962     Frühjahrskonzert (Frohe Wanderschaft) anlässlich des 25jährigen Bestehens des gemischten Chores in der Stadthalle mit dem Reutlinger Symphonieorchester.      
26. 07. 1962     Wandersingstunde auf dem Schlossberg.     
23. 09. 1962     Ausflug nach Freiburg.     
08. 12. 1962     Adventsfeier im "Hasen".        
23. 12. 1962     1. Weihnachtssingen der Chorgruppe Herrenberg auf dem Marktplatz.

1961

Im Jahr 1961 war der Liederkranz Herrenberg bei drei Veranstaltungen ganz oder teilweise auf der Bühne.
Der gemischte Chor und der Kinderchor unter Chorleiter Konrad Vögele im Jahr 1961 in der Stadthalle

 

21. 01. 1961     Generalversammlung. 95 aktive und 168 passive Mitglieder.
09. 02. 1961     Vereinsfasching anstelle einer Vollsingstunde.
12. 03. 1961     Mitwirkung des Doppelquartetts beim Albverein.
27. 05. 1961     Mitwirkung beim 50jährigen Jubiläum es Gesangsvereins Frohsinn Holzgerlingen.
17. 06. 1961     Familiennachmittag auf dem "Alten Rain".
12. 08. 1961     Sommerfest der Stadtkapelle und des Liederkranzes in der Stadthalle.     
16. 08. 1961     Tararer Sänger in Herrenberg. Deutsch-Französischer Abend in der Stadthalle.
09. 12. 1961     Adventfeier im "Hasen".

1960

Nach sechs Jahren als Chorleiter wird Theo Kern feierlich verabschiedet. Die Leitung des Chores übernimmt für die kommenden zwei Jahre Conrad Vögele. Im November wird die Chorgruppe Herrenberg gegründet. Dieses Verhaben wurde vom Otto-Elben-Gau angeregt und durch Herbert Rohn durchgeführt, welcher seit 1957 1. Vorsitzender des Liederkranzes Herrenberg ist. Der Chorgruppe Herrenberg gehören Gesangsvereine aus folgenden Ortschaften an: Affstätt, Haslach, Kayh, Kuppingen, Oberjesingen, Nufringen und Herrenberg.

 

16.01.1960    Generalversammlung, ca. 90 Aktive
03.04.1960    Mitwirkung beim Familienabend des Schwäbischen Albvereins.
25.05.1960    Frühjahrskonzert mit 25jährigem Dirigentenjubiläum in der Stadthalle (1935 wurde Theo Kern als Ersatz für Chormeister Schneider eingesetzt, den der Chor nicht mehr bezahlen konnte). Mitwirkende unter Chorleiter Kern: Musikkorps der 1. Luftlandedivision Stuttgart, Männer-, Frauen, Gemischter- und Kinderchor des Liederkranzes Herrenberg.
04.06.1960    Erster Besuch aus der Herrenberger Partnerstadt Tarare in Frankreich. Französisch-Schwäbischer Liederabend in der Stadthalle.
25.06.1960     Mitwirkung beim Festabend der freiwilligen Feuerwehr in der Stadthalle.
01.07.1960     Erster Gegenbesuch mit drei Bussen in Tarare. Rechts zwei Bilder vom Empfang im Theater von Tarare.     
10.09.1960     Feierstunde zur Verabschiedung von Chorleiter Theo Kern. Seine Nachfolge tritt Conrad Vögele.
September 1960     Noch 28 Sänger im Männerchor
24.11.1960     Gründung der Chorgruppe Herrenberg durch Herbert Rohn auf Anregung durch den Otto-Elben-Gau.

1959

31.01.1959     Sängerball im "Hasen" - Faschingsfeier
Januar 1959     Gründung eines Jugendchores unter der Leitung von Werner Wagner
20.05.1959     Große Frühjahrsunterhaltung in der Stadthalle mit Gastsängern aus Sulz und Wildbad. Mit aufgetreten der Kinderchor und das Doppelquartett. Anschl. Tanz.
18.06.1959     Erster sportlicher Wettbewerb. Fußballspiel Tenor vs Bass auf dem "alten Rain".
03.-05.07.1959     Teilnahme am Schwäbischen Liederfest in Ulm mit zwei Bussen.
31.07.1959     Mitwirkung beim 40jährigen Jubiläum der Fußballabteilung im "Hasen".
12.12.1959     Erstmals Adventfeier im "Hasen".

1958

08.02.1958     Faschingsfeier des Liederkranzes im "Hasen".
26.04.1958     Frühjahrskonzert in der Stadthalle.
13.07.1958     Teilnahme am Gau-Liederfest in Sindelfingen. Wertungssingen "gut - mittelmäßig".
01.11.1958     Sängerbesuch in Sulz am Eck mit zwei Bussen.
26.12.1958     Weihnachtsfeier im "Hasen".

1957

23. 02. 1957     Familien- und Kappenabend im "Hasen".     
21. 03. 1957     Weil 20 Minuten nach Beginn der Singstunde nur 18 Sänger anwesend sind, lehnte es Chorleiter Kern ab, die Singstunde abzuhalten und ging nach Hause!     
13. 04. 1957     Die Stadt gibt erstmals in diesem Jahr DM 600, - als Kulturbeitrag für den Liederkranz.     
05. 05. 1957     Frühjahrskonzert mit dem Handharmonikaorchester Fraunhofer u.a. mit Seemannslieder und den Schwäbischen Dorfbildern. Die Stadthalle war gut besetzt.     
26. 05. 1957     Der Liederkranz erhält die Zelterplakette in Köln. Otto Grill und Robert Sing fahren nach Köln um sie abzuholen. Links die von Bundespräsident Theodor Heuss unterzeichnete Urkunde.         
26. 05. 1957     Bezirkstag des Württ. Fußballverbandes in der Stadthalle. Der Liederkranz eröffnete die Veranstaltung mit einigen Liedern.     
06.-08.07.1957     Bezirksmusikfest in Herrenberg. Gemeinsames Konzert beim Festbankett am Samstagabend zusammen mit dem Liederkranz Gültstein und dem Kinderchor der Albert-Schweizer-Schule.     
01. 09. 1957     Ausflug - Fahrt ins Blaue. Ziel war das Donautal / Beuron.     
26. 12. 1957     Weihnachtsfeier im "Hasen".

1956

04./11./14.02.1956     Faschingsverantaltung mit dem Motto: Wiener Blut - Wiener Geschichten. Erstmals in der Stadthalle. Das war kein guter Gedanke! Langes Programm, keine Stimmung in der kalten Halle, hohe Kosten. Zwar sehr hoher Umsatz, aber nur DM 114,50 Überschuss.     
01.04.1956     Neuer Vorstand: Notar Wurm. Abkehr von den sehr pompösen Faschingsveranstaltungen. 141 aktive und 141 passive Mitglieder.
29.04.1956     Frühjahrskonzert in der Stadthalle mit dem Orchester Witzenbacher. Sehr guter Besuch, sehr gut Kritik.
24.06.1956     Anlässlich des Tages des Deutschen Liedes gibt der Liederkranz ein öffentliches Konzert auf dem Schlossberg. Guter Besuch.
02.-05.08.1956     Besuch des Sängerbundfestes in Stuttgart.
18.08.1956     Besuch des Schwarzwaldquartettes Philadelphia.
27.10.1956     Bunter Abend in Verbindung mit den Stuttgarter Nachrichten in der Stadthalle. Kein finanzieller Erfolg.
26.12.1956     Weihnachtsfeier im "Hasen".

1955

19.+20.+22.02.1955     Faschingsfeier im "Hasen" mit dem Motto: Am Rio Negro. Mitgewirkt hat eine Stuttgarter Künstlertruppe.      
21.04.1955     Der Verein zählt 135 aktive Mitglieder.
22.05.1955     Frühjahrskonzert in der Stadthalle
31.07.1955     Fahrt ins Blaue mit drei Bussen. Das Ziel war Schwäbisch Hall.
26.12.1955     Weihnachtsfeier im "Hasen".

1954

27.+28.02.& 02.03.1954     Fasching im "Hasen" mit dem Motto: Im weißen Rößl am Wolfgangsee.  11 Bilder:
17.-19.07.1954     1. Gauliederfest des Otto-Elben-Gaues in Herrenberg. Veranstaltungen finden statt in der Stadthalle, in der neue Mehrzweckhalle und in einem Vergnügungspark mit Festzelt (auf der Festwiese?) . Es werden 15.000 Besucher gezählt. Dabei waren 28 wertungssingende Gauvereine. Der Liederkranz trat zusammen mit dem Wildbader Chor auf, es gab einen Festzug sowie ein gemeinsames Singen mit mehr als 2000 Sängern !!! Die Kosten des Festes betrugen 13.000 DM, am Ende wurde sogar ein Überschuss erwirtschaftet.
26.08.1954     Theo Kern nimmt die Arbeit wieder auf und löst Lehrer Stolz als Chorleiter ab. Kerns Arbeit wird mit 80 DM pro Monat honoriert.
26.12.1954     Weihnachtsfeier mit dem Motto Singende Weihnacht. Die Liedvorträge wurden als "nicht gut" bezeichnet, was scheinbar an mangelndem Singstundenbesuch liegt. Erstmals gab es eine Vier-Farben-Lotterie.

1953

24.01.1953     Der Verein zählt derzeit 80 Sängerinnen und 84 Sänger.
14.+15.+17.02.1953     Großer Fasching im "Hasen" mit dem Motto: Frühling in Wien.
03.05.1953     Frühjahrskonzert im "Hasensaal".
31.05.1953     Besuch des Sängerfestes in Sulz mit 100 Sängerinnen und Sängern
07.11.1953     Winzerfest im "Hasen". Motto: Lass Dir Zeit, wenn Du ein Glässchen trinkst.
26.12.1953     Weihnachtsfeier im "Hasen" mit Weihnachtsspiel und Nikolaus.

1952

23.+24.+26.02.     Faschingsveranstaltungen im Hasen. Motto: Eine Nacht in Venedig. Die Spielgruppe und die Kapelle sorgen für eine großartige Stimmung.
11.05.1952     Frühjahreskonzert im "Hasensaal".
27.07.1952     Teilnahme beim Bundesliederfest in Aalen mit 60 Sängerinnen und Sängern. Im Kunstgesang mit dem Lied "Trösterin Musik" die Note "gut" erhalten.
07.11.1952     Große Herbstfeier im Hasen. Motto: Wein, Weib und Gesang.
26.12.1952     Weihnachtsfeier im Hasen.

1951

30.02.1951     Erster großer Fasching im "Hasen". Motto: In Hamburg liegt ein Segelschiff im Hafen
11.02.1951     Kauf des Bechsteinflügels für DM 3.000,- (1980 wurde er an Chorleiter Palesche für DM 1.300,- abgegeben)
05.05.1951     Besuch des Männerchores St. Castor aus Koblenz in Herrenberg. Auftritt eines kleinen Chores unter Chorleiter Theo Kern. Vorstand zu dieser Zeit Willi Walzer.     
01.+02.09.1951     Gegenbesuch in Koblenz mit vier Bussen und ca. 155 Sängerinnen und Sängern sowie 20 Gästen. Zwei Tage Aufenthalt mit Rheinischem Abend am Samstag und Stadtbesichtigung am Sonntag.
03.11.1951     Großes Winzerfest im "Hasensaal".
26.12.1951     Weihnachtsfeier im "Hasensaal". Der Verein zählt 87 Sänger, 77 Sängerinnen und 144 passive Mitglieder.

1950

18.02.1950     Der Verein zählt 49 Sängerinnen und 74 Sänger.
14.05.1950     Großes Frühjahrsfest mit Solisten in der Stadthalle.     
21.07.1950     Letzte Singstunde in der "Post". Neues (altes) Probelokal ist der "Hasen".
01.10.1950     Liedersingen des Vereins anlässlich des landwirtschaftlichen Herbstfestes auf dem Marktplatz.
26.101.950     Weihnachtsfeier im "Hasen". Austritt aus dem Württembergischen- und Eintritt in den Schwäbischen Sängerbund.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Liederkranz Herrenberg e.V. Impressum